Impressionen vom Intervalltraining

Am Sonntag, dem 6. Juli, um 15 Uhr trafen sich trotz hochsommerlicher Temperaturen 5 positiv „bekloppte“ auf der Nordanlage zum Intervalltraining unter der Leitung von Schatzmeister Jens Kesseler.

Nach dem lockeren Aufgalopp mit 3 Runden á 400 m ging es los mit den Intervallen. Schnell bildeten sich 3 Leistungsgruppen, denn das Training soll ja für jeden fordernd, aber nicht überfordernd sein.  Jens Kesseler und Max Schulemann vom Mitteldeutschen Floorballclub (MFBC), der nächstes Jahr in der 1. Bundesliga spielt, waren eine Klasse für sich, während Tobias Timm noch etwas im Trainingsrückstand ist. Dazwischen ordneten sich Thomas Rausch und Emmi ein.

intervall1

Zwischen den Intervallen, die von Jens koordiniert wurden, gab es Lockerungsübungen unter Max‘ Leitung.

intervall3

In Anbetracht der großen Hitze haben wir es an diesem Tag nicht übertrieben und nach einer knappen Stunde war das Training dann vorbei. Kommentar von Tobias?

intervall2

Nächste Woche geht es weiter mit dem Intervalltraining. Wer Lust hat, auf diese sehr effektive Weise sein Leistungsvermögen zu verbessern, ist herzlich eingeladen, mitzumachen!

Die LOK-Laufgruppe

Ein Gedanke zu „Impressionen vom Intervalltraining“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.