Die LOK-Laufgruppe beim 1. Leipziger Beneflitz

beweis

Am 12. Juli 2014 fand der 1. Leipziger Beneflitz statt. Die LOK-Laufgruppe war mit dabei (siehe (Such-)Bild). Insgesamt nahmen 326 Läufer teil und liefen gemeinsam 6.053 Runden auf einem Rundkurs im Clara-Zetkin-Park.  Laufpaten bezahlen für jede gelaufene Runde einen kleinen Betrag, z. B. einen Euro. Das Geld kommt Kinder- und Jugendprojekten in Sachsen zu Gute. 

Der „Leipziger Beneflitz“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Leipziger Kinderstiftung und der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

Zweck der Stiftung ist die Förderung mildtätiger Zwecke, die sich auf die Bekämpfung und Linderung der Armut bei Kindern und Jugendlichen bezieht und die Förderung der Jugendhilfe.

Die Johanniter engagieren sich in ganz Mitteldeutschland in zahlreichen sozialen Projekten für Kinder und Jugendliche. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.